Damen 1- neu aufgestellt in die Vorbereitung gestartet

Das Damen 1 ist Ende Mai mit neuem Trainerstab und vier neuen Spielerinnen in die Vorbereitungsphase gestartet. Primär geht es ums Kennenlernen und gegenseitige Angewöhnen.

Am vergangenen Donnerstagabend wurde dann bereits ein erstes Trsiningsspiel angepfiffen. Im Oberzil tritt das Damen 1 gegen die U18I des LC Brühls an. Das Team war sich bewusst, dass es noch sehr früh für ein Ernstkampf ist, dennoch wollte man die Möglichkeit nicht auslassen.

Der Start verlief dann erwartungsgemäss fehlerhaft und vor allem noch sehr verhalten. Die Überzeugung fehlte in der Abwehr, viel zu leichtsinnig liess die SG Uzwil/Gossau die Juniorinnen durch die Verteidigung laufen. Nach zwanzig Minuten unterbrach der Schiedsrichterr die Partie zum ersten Mal. Mit wenigen Tipps und einer neuen Aufstellung kehrte man zurück aufs Feld. Mit erhöhtem Tempo und vor allem auch mehr Angriffigkeit spielten die Damen auf. Mehrmals konnten schnelle Konter erfolgreich verwertet werden. Die Damen fanden sich  besser ins Spiel und unterbrachen die Angriffe der Brühlerinnen frühzeitiger. Mit kleinem Rückstand ging es nochmals in die Pause. 

Nochmals neu aufgestellt begann das letzte Drittel. Mit hohem Tempo und vor allem mehr Biss errungen die Damen immer wieder einzelne Bälle und konnten diese über schnelles Angriffsspiel in Tore umwandeln. Schlussendlich blieb ein drei-Tore-Rückstand, welcher sich das Damen 1 in der Verteidigung einfing. Es fehlt noch an Härte, Entschlossenheit und vor allem an Aktion. Zu lange wird dem Gegner Raum für den Spielaufbau überlassen.
Dennoch darf das Damen 1 mit der Leistung zufrieden sein. Erste Erfahrungen werden nun mit in die Mannschaftstrainings genommen. Wir sindgespannt, wie sich das Team weiter entwickelt.

Zurück