Damen 1 - noch einmal Freude haben

Damen 1 - noch einmal Freude haben

Das letzte Spiel dieser Saison. Die länger ging, als wir am Anfang der Saison jemals gedacht hätten. Somit schritten wir mit viel Freude und der einen oder anderen Kraftreserve ins Spiel. Natürlich wusste jeder, wer der Favorit im Spiel sein wird, doch alle wollten das Beste heraus holen und beweisen, das wir auch Handball spielen können.

Der Startpfiff fiel um 19:00 in der St. Gallerischen Kreuzbleiche. Die SG Uzwil/Gossau zeigte sich zu Beginn von ihrer aktiven Seite. Gut 10 Minuten konnten wir mit dem Tempo der Brühlerinnen mithalten. Leider musste dann Sarah Weber, eine unsere Aufbauerinnen, verletzungsbedingt vom Platz. Damit fiel die Mannschaft etwas aus dem Konzept, aber nicht nur deshalb.. Die Gegnerinnen zeigten ihre Fähigkeiten und spielen schnell, zu schnell für die SG. Durch viele Gegenstösse konnten die Brühlerinnen immer mehr Tore verwerten und Vorsprung schaffen. Somit ging man mit einem Spielstand von 8:19 in die Pause.

Die 2. Halbzeit verlief.. Schlussstand 42:16. Und damit herzliche Gratulation zum völlig verdienten Aufstieg des LC Brühl. Danke für zwei faire Spiele und viel Erfolg in der 1. Liga!

Wir möchten aber allen danken, die uns bei den aussichtslosen Ausstiegsspielen und auch während der ganzen Saison lautstark unterstützt haben. Vielen Dank! Ein besonderes Dankeschön geht an Michi, der Mile diese Saison einige Male tatkräftig unterstützt hat und den letzten Match alleine gecoacht hat. Ausserdem Merci an Janina, Corina und Sara für euren Einsatz und euren Kampfeswillen.

Nach einem Monat Pause starten wir mit ungefähr der gleichen Mannschaft im Juni in die Vorbereitungsphase für die nächste Saison! Bis bald, euer Damen 1

 

Zurück