Damen 1 - Wiederum zu viele Unsicherheiten

Damen 1 - Wiederum zu viele Unsicherheiten

Vergangenem Samstag reiste unser Damen 1 mit vollem Kader nach St. Gallen. Der SV Fides war den Spielerinnen alles andere als unbekannt. An die Niederlage gegen die St. Gallerinnen in der Vorrunde erinnern sich Spielerinnen, sowie Trainer sehr ungern zurück. Umso höher war der Ansporn dieses Duell zu gewinnen.
Mit einer eher ungewöhnlichen Startaufstellung startete die SG Uzwil/Gossau in das Spiel. Doch weder die Defensive noch der Angriff schien zu harmonieren. So war man bereits nach fünf Minuten mit einem 0:4 im Rückstand. Ein Team-Timeout und einige Auswechslungen unterbrachen dann die „zu Null“ Phase des SV Fides. Trotzdem dominierten unzählige technische Fehler die Spielgestaltung der SG. Zu schnell liess man sich von den Gegnerinnen behindern und überliess den Ball und somit weitere Torchancen ihnen. Der Rückstand von fünf Toren zu Beginn der Spielpause soll aber noch nicht spielentscheidend sein.
Die Trainerforderungen für die zweite Spielhälfte waren deutlich. Die Spielerinnen sollen sich ruhig und konzentriert zurück aufs Spielfeld finden. Zudem soll die Abwehr konstanter werden und vor allem das Kreisanspiel, sowie die Durchbrüche am Flügel verhindert werden.
Aber auch in den folgenden 30 Minuten hinkte man dem Gegner nach. Das schnelle und starke Spiel des SV Fides führte für sie zu einem konstanten Vorsprung. Kurze Zeit tauchte ein kleiner Schimmer an Hoffnung auf, als der SG nur noch zwei Tore zum Ausgleich fehlten. Bedauerlicherweise verderbten erneut technische Fehler, darunter vor allem Fehlpässe diesen Lichtblick. Mit einer Niederlage von 26:20 verschwand die SG Uzwil/Gossau in die Garderobe. Nun hat die Mannschaft drei Wochen Zeit, sich auf das nächste Meisterschaftsspiel vorzubereiten. Um in der Finalrunde noch im oberen Bereich mithalten zu können, muss zwingend an der Ballsicherheit und an klassischen Basics gearbeitet werden. Nur so finden die Spielerinnen zu ihrem Selbstvertrauen zurück.


!!Unterstützung gesucht: Am Samstag 10.02.18 spielt das Damen 1 im Cup-Viertelfinal gegen den 3.-Ligisten HSC Kreuzlingen. Seid dabei und unterstützt die Damen auf ihrem Ziel, in den Cup-Halbfinal einzuziehen. Anpfiff ist um 18.00 in Kreuzlingen Egelsee. In diesem Sinne wie gewohnt: HU und Hopp SG!!

 

Zurück