FU16-C schiesst 20 Minuten kein Tor und verliert gegen die SG Schaffhausen

FU16-C schiesst 20 Minuten kein Tor und verliert gegen die SG Schaffhausen

FU16-C : SG Schaffhausen 16:24 (5:12)

Die Girls starteten engagiert und konzentriert ins Spiel und forderten der 2. Ringli-Mannschaft der Gruppe alles ab. In den ersten 10 Minuten (5:6) war man auf Augenhöhe und kontrollierte die beiden wuchtigen Angreiferinnen des Gegners. Danach blieb der Angriff zu zahm und kein Tor fiel mehr nach den ersten 10 Minuten! Mit nur 2 Auswechselspielerinnen, bedingt durch Ferienabwesenheit, waren die Optionen im Rückraum  limitiert.

Mit einem offensiven 3:3 sollte der Gegner in der zweiten Halbzeit zu technischen Fehlern verleitet werden und das Team zu einfachen Toren kommen.

Die Wirkung der Verteidigungsumstellung in Bezug auf die Anzahl Gegentreffer je Halbzeit blieb konstant.

Doch irgendwie schien die Umstellung in der Defensive den Kopf im Abschluss frei zu machen und den Girls gelangen nun mehr als doppelt so viele Treffer (11) wie in der ersten Halbzeit. Wobei nur wenige Tore aus einem Gegenstoss resultierten.

Trotz Niederlage und dank der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit beendete die junge FU16-C die Saison auf positive Weise.

Für die FU16-C spielten: Tanja, Anja, Sina, Kristina, Tamara, Janice S. Janice F. Jael, Caroline und Lena

Zurück