FU16-C & FU16-P Auswahl verlieren sehr unglücklich ihr erstes FU18 Inter-Spiel

FU16-C & FU16-P Auswahl verlieren sehr unglücklich ihr erstes FU18 Inter-Spiel

HC Bülach- SG Gossau Uzwil 14:15 (8:9)

Wegen Verletzungen, Ferienabwesenheiten und ins Damen 1 berufene Spielerinnen blieben der FU18-I noch 3 Spielerinnen übrig. Das Team wurde durch die FU16-C und FU16-P, welche im nächsten Jahr das FU18-Inter stellen, verstärkt.

Das neu zusammengestellte Team wollte dem Inter-Team von Bülach das Leben so lange wie möglich schwer machen und Inter-Luft schnuppern. Beide Ziele wurden mehr als erfüllt.

Die Abwehr überzeugte von Beginn weg. Was aufs Tor kam wurde meist von den beiden gut haltenden Torhütern entschärft. Dank der soliden Abwehr entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, wobei die SG Uzwil-Gossau bis 10 Minuten vor Schluss meist ein Tore im Rückstand lag.

Der Angriff basierte naturgemäss auf Eins gegen Eins und dem herausspielen von Überzahl -Situationen. Auch ohne Auslösungen konnte das Team in der Schlussphase den Rückstand aufholen und sogar in Führung gehen.

Mit etwas mehr Entschlossenheit und Cleverness im Abschluss vom Kreis und in den Gegenstössen wäre auch ein grösserer Vorsprung möglich gewesen.

Somit kam es zu einer spannenden und hektischen Schlussphase. Nach erfolgreich abgewehrtem Angriff, 30s auf der Uhr und unentschiedenem Spielstand suchte das Team mit einem erweiterten Gegenstoss den Sieg. Der Mut wurde durch einen unmotivierten Entscheid der sonst tadellos agierenden Schiedsrichter zu Nichte gemacht. Auch wenn das Spiel zum Schluss verloren ging und die Spielerinnen mit hängenden Köpfen dastanden, war der Wille, die volle Punktzahl einzufahren, der richtige Entscheid. Diesen Siegeswillen werden wir nächste Saison brauchen, um im FU18-Inter bestehen zu können.

Eine wertvolle Erfahrung und sich super verkauft haben:

Elisa, Eliane, Michelle (alle U18-I), Lara, Joelle, Céline (alle U16-P), Jael, Kristian, Sina, Nina, Anja und Tamara (alle FU16-C)

Zurück