Herren NLA: Gastspiel im Aargau

Forti gastiert bei Aufsteiger Endingen

Am Samstag, 30. September 2017, (18.00 Uhr Siggenthal Station GoEasy 1) spielt der TSV Fortitudo Gossau bei Aufsteiger TV Endingen. Die Aargauer müssen in der obersten Liga hartes Brot essen und konnten bislang noch keinen Punkt gewinnen.

Den Gossauern ist der Start in die Meisterschaft mit drei Zählern aus drei Partien vollends gelungen. Vor allem der Sieg beim HC Kriens-Luzern ist hoch zu bewerten und mit dem Punktgewinn im Derby gegen den kriselnden TSV St. Otmar St. Gallen zeigte das Team enorme Willensstärke. Im kommenden Spiel gegen Aufsteiger Endingen sind die Fürstenländer für einmal in der ungewohnten Rolle des Favoriten.

Wiedersehen mit Torhüter Gabor Busa
Im Spiel gegen Aufsteiger Endingen gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Forti-Torhüter Gabor Busa. Und auch sonst kennen sich die Teams von früheren Begegnungen her, so traf man sich vor zwei Jahren in den Auf/Abstiegsspielen NLA/NLB, in welcher die oberklassigen Gossauer nur ganz knapp die Oberhand behielten. Obwohl das Team bisher noch nicht reüssieren konnte, findet sich der neue Kreisläufer Zinédine Ghozi immer besser zurecht.

Zurück