MU17 Elite - Bildliche Impressionen vom Hitchcockderby

Besten Dank an den Fotografen Roland Peyer

Der erste Angriff gelang sehenswert über das Kreisspiel

 

Distanzwurf von Linkshänder Kuhn

 

Meistens gab es in der Deckung leider zu grosse Lücken aufgrund mangelnder Beinarbeit.

 

Auf der anderen Seite warteten bissige Otmärler.

 

Die handballerische Überlegenheit alleine reichte nicht aus.

 

Der kaum für möglich gehaltene Plan zur Aufholjagd wurde geschmiedet.

 

Dank eines Energieanfalls von Zeller gelang der Plan.

 

Trotzdem muss die Leistung nach dem Jubeln zu Denken geben.

Zurück