MU17 Elite - Trainingslager in Freudenstadt

Rhein-Neckar Löwen kamen unerwartet vorbei

Vom 2. bis 5. August schwitzte das 21er-Kader der MU17 Elite im Trainingslager in Freudenstadt im Champions-Park. In den vier Tagen wurde nebst acht Trainings, in denen die Taktik, Athletik und Technik verbessert wurde, viel Teambuilding mit Wettkämpfen und einem Beachhandballturnier betrieben. Am Samstag konnte kein Training statt finden. Als die Jungs dann aber sahen, wer da die Halle besetzte und den Vorrang bekam, wurde der Tag sogar zum Highlight. Denn da waren tatsächlich die Rhein-Neckar Löwen mit dem Schweizer Superstar Andy Schmid in der Halle am trainieren. Nach dem Erfolgstrainer Jacobsen das OK gab, durften wir das Training hospitieren. Nebst sehenswerten Aktionen der Vorbilder und einem absoluten Sonntagsschuss von Schmid erteilten die Profis eine Lehrstunde in Sachen Trainingsfokus und -disziplin. Nach dem Training waren die Stars dann zum Anfassen nahe.  Geduldig gaben sie Unterschriften, Fotos und scherzten mit den Ostschweizern. Andy Schmid gab Spielmacher Inauen sogar sein verschwitztes Shirt. In der Hitze war natürlich das Freibad direkt neben der Halle ein willkommener Regenerationsort.

 

 

Andy Schmid nahm sich Zeit

 

Wir waren die Testgruppe für die neuen Select Maxigrip 2.0

 

Teamchallenge

 

Wer hat den grössten Bizeps? Ist es der "schönste Isländer" Peterson?

 

Handballtaboo

 

In den vier Tagen fanden acht Trainings statt.

 

Spaghetti-Mashmallow-Turm

 

Der Teambus der Löwen

 

Blindes Puzzle

 

Die "Bayern-Garderobe" - Mia san mia

 

Beachhandballturnier in der Morgenhitze

 

Die Zimmer waren nach verschiedenen Fussballvereinen gestaltet.

 

Ein weiteres Bild - Diesmal mit Fäth, Sigurdsson und Radibojevic

 

Tuch-Drehen

 

Zurück