Zwei RLZ-Spieler an United School of Sports aufgenommen

Professionalisierung weiter fortgeschritten

Yanik Stadler (Nr. 10, TSV Fortitudo Gossau) und Andrin Schneider (Nr. 31, KTV Wil) werden in Zukunft noch intensiver an ihrer Handballkarriere feilen.

Sie wurden an der United School of Sports aufgenommen und werden ab dem Sommer 2018 eine Sport-Kaufmannausbildug absolvieren.

Damit geht das RLZ einen weiteren Schritt in der Professionalisierung.

Toll Jungs!

Yanik Stadler (RM, 2001, Stammverein TSV Fortitudo Gossau)

 

Andrin Schneider (FL, 2003, Stammverein KTV Wil)

Zurück