März 2015

Fortitudo Gossau : SG Zurziebiet/Endingen 25 : 28 (11:15)

Die SG Zurzibiet/Endingen trat hochmotiviert in der Buechenwaldhalle auf, denn sie wollten sich noch für das Barrage-Spiel um den Aufstieg in die Elite-Kategorie bewerben.

Die Ausgangslage für die Gossauer war einfach: Mit einem Sieg war das Abstiegsgespenst verscheucht!

 

Weiterlesen …

SG Arbon/Gossau : SG Vaud HB Crissier 28 : 36 (11:17)

Locker und dennoch konsequent wollten die Forti-Spieler das letzte Spiel gegen die Romands in Angriff nehmen. Diese Mischung war dann offenbar zu schwierig herzustellen!

 

Weiterlesen …

TSV Fortitudo Gossau 2 : SC Frauenfeld 2 - 26 : 30 (12:18)

Vor ungewohnt grosser Kulisse betraten die beiden Teams das Spielfeld.
Zu Beginn konnten die Gossauer schnell ihre Nervosität abglegen und ihr gewohntes schnelles Spiel aufziehen. So stand es nach 10 Minuten 6 zu 2 für Gossau.

 

Weiterlesen …

Fortitudo Gossau : SG Möhlin/Magden 43 : 15 (19: 8)

Die Resultate der zweitletzten Meisterschaftsrunde haben noch keine definitiven Verhältnisse gebracht!

Dank des ungefährdeten Sieges bleiben die Forti-Jungs auf beiden Beinen und haben es nun noch in ihren eigenen Händen, die Interstufe zu halten! Mit einem Heimsieg am kommenden Samstag in der Buechenwaldhalle (15.15 Uhr) gegen die SG Zurzibiet/Endingen ist der Ligaerhlt noch möglich.

Immerhin ist der TSV Fortitudo Gossau wieder „Weiss“, also auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Für die Moral ein besserer Anblick!

 

Weiterlesen …

TSV St.Otmar SG : SG Arbon/Gossau 28 : 30 (14: 16)

SG Arbon/Gossau : SG Möhlin/Magden 39 : 33 (22: 9)

Primäres Ziel im Derby hiess: Vor Otmar bleiben!

Die Junghandballer schufen sich die Grundlage am Samstag in der ersten Halbzeit mit einem Superstart, mit einem starken Nicola Damann im Tor, sehr guten Flügelabschlüssen und mit der grösseren Breite im Kader.

 

Weiterlesen …

TSV Fortitudo Gossau 2 : KTV Wil 1 - 25:24 (11:11)

Top motiviert aber ein wenig nervös trat das H2 letzten Samstag das letzte reguläre Saisonspiel an. Der 7. Sieg in Folge musste her, damit die Saison an diesem Punkt noch nicht schon zu Ende ist.

 

Weiterlesen …

TSV Fortitudo Gossau 2 : HC Flawil 1 – 20:19 (9:9)

Noch 2 Spiele sind noch zu spielen! 2 Siege müssen her! Falls ein Spieler noch mehr Motivation benötigt: It's Derby-Time!

Eines war klar: Nach dem klaren Sieg in der Hinrunde gegen den HC Flawil 1, konnte sich unser Herren 2 auf eine Revanche gefasst machen. Dem entsprechend stand ein hoch motiviertes und hartnäckig kämpfendes Flawil auf dem Platz.

 

Weiterlesen …

Fortitudo Gossau : SG Stans/Altdorf - 28 : 34 (14:15)

Allem voran sei erwähnt, dass es am Sieg der Innerschweizer nichts zu nörgeln gibt. Anfänglich wohl noch nicht präsent, steigerte Stans/Altdorf kontinuierlich und war in vielen Belangen die bessere Mannschaft.

Forti startete gut in diese wichtige Partie und erarbeitete sich sogar einen 3 Tore-Vorsprung. Hierfür waren vor allem Arie Thür und Andrin Risi verantwortlich. Arie, der trotz Manndeckung über die gesamte Spielzeit mit 13 Feldtoren und 3 Penalties herausragender Akteur war, sowie Patric Eggerschwiler, der auf ungewohnter RL-Position 7 mal erfolgreich skorte, gehörten zu den Lichtgestalten bei den „Weiss-Schwarzen“.

 

Weiterlesen …

GC Amicitia Zürich : SG Arbon/Gossau - 24 : 25 (11: 12)

Ralf Koller war schlussendlich dafür verantwortlich, dass die Ostschweizern die 2 langersehnten Punkte einbrachten, die die Ligazugehörigkeit in der höchsten Stufe in dieser Altersklasse bedeutete.

Mit seinem 7.Tor zog sich der Brülisauer aus der Formkrise und gehörte zu den Aktivposten in der Zürcher Saalsporthalle. Die Halle begann zu „leben“ als die Stadtzürcher Mitte 2.Halbzeit an den Gossauern vorbeizog und ihrerseits 3 Tore vorlegen konnte.

 

Weiterlesen …

Fortitudo Gossau : HSG Nordwest 26 : 27 (15:13)

Wiederum war Verlass auf Nicola Damann im Tor. Mit 52,6 % gehaltenen Bällen müsste doch ein Sieg herausschauen!

Anfänglich trafen die Baselbieter immer wieder präzise ins Lattenkreuz. Simon Manser gelang dies mit tiefen Würfen für Forti! Dadurch entstand ein zähes Ringen gegen den körperlich sehr robusten Gegner. Arie Thür hatte allerdings Mühe auf Touren zu kommen und so blieb es eng. Zusätzlich verletzte sich Simon Manser in der 19.Minute folgenschwer! Andrin Risi fasste sich nun öfters ein Herz und traf endlich aus der 2.Reihe. Florian Bossart tat es ihm gleich. Wichtig, dass nicht alles an Arie Thür an Verantwortung hängenblieb.

 

Weiterlesen …

SG Arbon/Gossau : HSG Suhr Aarau 29 : 30 (11: 14)

Dier erste schlechte Nachricht kam unter der Woche! Otmar werden wohl die gewonnenen 2 Punkte wieder aberkannt, weil ein nichtqualifizierter Spieler gegen GC/Ami eingesetzt wurde.

Sollte dies offizialisiert werden, hiesse das, dass die Zürcher anstatt definitiv mindestens im Barragespiel sind, nun wieder theoretisch eine Chance haben.

 

Weiterlesen …

SG Vaud HB West : Fortitudo Gossau 21 : 26 (10:13)

Wie „gewohnt“ machten sich nicht alle Kaderspieler des U17 Inter auf die 3 ½-stündige Wegfahrt ins Waadtland. Andrin Scherrer, Justin Müller und Timo Brühwiler mussten zu Hause die Daumen drücken, dass 2 wichtige Punkte ins Gossauer Lager fliessen.

 

Weiterlesen …

Nach dem Derby-Sieg wollten sich die Gossauer für die Auswärtsniederlage in Heiden revanchieren.
Obwohl keine perfekten Trainingsbediengungen herschten, spürte man die wichtigkeit des Spieles.

Bei einer Niederlage wäre Gossau aus dem Aufstiegsrennen ausgeschieden und Vorderland könnte sich entspannt auf die Aufstiegsspiele konzentrieren. Gewinnen jedoch die Fürstenländer so bleiben sie im Rennen und Vorderland muss gegen Rorschach gewinnen damit Sie in die Aufstiegsspiele kommen.

Weiterlesen …